Der französische Parfumhersteller bringt neue Produktlinie „Eau de Varens“ auf den Markt

Berlin/Paris, im Juli 2012
Ulric de Varens bringt mit „Eau de Varens“ eine neue Unisex-Duftreihe auf den Markt. Als Eau Parfumante Hydrantes erfrischen sie die Haut und versorgen sie mit Feuchtigkeit. Die Eau de Varens Pump Sprays sind in 150 ml Flakons für 6,95 Euro bereits bei Globus erhältlich.

Die Eau de Varens Düfte im Überblick:

Eau de Varens fresh
Die Kopfnote des Duftes erinnert an ein sprudelndes Gewässer:
Frische Extrakte aus Grapefruit, Zitrone, Orange und Mandarine verleihen ihm eine fruchtig-spritzige Note und bringen Abkühlung an heißen Sommertagen. Florale Akkorde von Jasmin, Rosmarin, Verbene und Néroli dominieren den Duft in der Herznote. Ätherische Amber- und Patchoulinuancen und eine pudrige Irisnote runden den Duft ab.Eau de Varens N° 3
Das erfrischende Zusammenspiel von Zitrone, Mandarine, Eisenkraut und Limette bildet die Kopfnote des Body Sprays. Im Herzen des Duftes verleihen Nuancen von Apfel, Lavendel, Minze, schwarzem Pfeffer und Rosenholz der Trägerin einen Hauch von Romantik und Leichtigkeit. Holzig-balsamisches Sandelholz und Moschus akzentuieren diesen Duft geschickt.
Eau de Varens N° 3 ist der perfekte Begleiter für lange Sommernächte.

Eau de Varens N° 4
Fruchtig-süße Ingredienzen wie Orange, Grapefruit und Bergamotte schenken diesem Duft einen erfrischenden Start. Weiche, aromatische Noten von Rosen, Maiglöckchen und Zypressen geben dem Duft Wärme. Sandelholz, Zedernholz, Amber und Moschus runden den Duft in der Basis ab.

Eau de Varens N° 7
Der Duft fällt zunächst durch seine Frische verschiedener Zitrusfrüchte, wie Zitrone, Orange und Mandarine auf. Die Herznote verleiht ihm eine sanfte Note durch Nuancen aus Tee, Néroli und Basilikum. Essenzen von Zedernduft, Patchouli und der Tonkabohne geben dem Duft sein Volumen.

DOWNLOAD PRESSEMITTEILUNG